Urlaub auf dem Bauernhof ist für Stadtkinder das Größte. Sie lieben die Tiere, die Spielmöglichkeiten auf dem Land und die familiäre Atmosphäre. Einmal auf dem Bauernhof angekommen, wollen die Kinder häufig gar nicht mehr weg: Schafe streicheln, Hühner füttern, auf Ponys reiten oder in der Scheune toben – herrlich! Probiert es am besten selbst auf einem der vielen Bauernhöfe mit Ferienzimmern in Deutschland, der Schweiz oder Österreich aus.

Fotolia 45072231 Subscription Monthly M - Urlaub auf dem Bauernhof

Susanne Warlimont, Geschäftsführerin des Landesverbandes Bauernhof- und Landurlaub Bayern e.V. hat uns die brennendsten Fragen rund um Urlaub auf dem Bauernhof beantwortet. Ihr Team betreibt die Website Bauernhof-Urlaub.com, auf der ihr über 1000 bayrische Bauernhöfe aller Kategorien und Standards findet und diese sofort buchen könnt. Das Markenzeichen ist der blaue Gockel, der für Bauernhof- und Landurlaub in Bayern steht.

Worin liegt der Reiz am Urlaub auf dem Bauernhof?

Der Reiz eines Bauernhofurlaubs liegt in der Nähe zur Natur, in der Ursprünglichkeit und dem landwirtschaftlichen Bezug. Als positiv am Hofurlaub wird häufig die herzliche und persönliche Ansprache der Gastgeber empfunden. Gerade Städter schätzen außerdem die Weite, die Freiheit und Grenzenlosigkeit des Landes. Schön auf bayrischen Bauernhöfen ist die Vielfältigkeit des Angebots. Neben dem Standard-Bauernhofprogramm mit Tieren, Hof-Ambiente und Traktor, gibt es interessante Städte, schöne Seen und natürlich die Berge zu erkunden.  

Was macht einen guten Bauernhof für Familien aus?

Wichtig ist eine kindersichere und kindgerechte Ausstattung. Dazu gehören z.B. moderne Spielplätze oder eine eigene Spielscheune. Beliebt bei den Kindern ist, wenn sie ein „Stalldiplom“ erwerben können. Das bekommen sie auf einigen Höfen, wenn sie sich aktiv am Bauernhofleben beteiligen oder Fragen rund um den Bauernhof beantworten. Schön ist auch immer ein Hofladen, der die eigenen frischen Produkte des Hofes verkauft.

Ab welchem Kindes-Alter empfehlen Sie Familien Bauernhofurlaub?

Urlaubswünsche verändern sich mit Kindern und klassischerweise suchen sich Eltern Ziele in der Umgebung aus, bei denen die Kinder Spaß haben und sie nicht lange anreisen müssen. Hierfür eignen sich insbesondere bayrische Bauernhöfe, die nah am eigenen Wohnsitz liegen und bereits mit Baby einfach zu erreichen sind. Für die Kleinsten gibt es spezielle „Babyhöfe“, die die komplette Babyausstattung anbieten, sogar Gläschen-Nahrung ist im Programm. Ihr könnt auf unserer Website bauernhof-urlaub.com im Bereich „Spezialisierte Bauernhöfe“ nach den besonders Baby- und Kleinkindfreundlichen Höfen suchen, sie tragen z.B. das Gütesiegel Kinderland.

Schliersbergalm mit Kindern klein - Urlaub auf dem Bauernhof

Was ist der Unterschied zwischen bewirtschafteten und stillgelegten Höfen?

Auf bewirtschafteten Bauernhöfen findet aktive Landwirtschaft statt, dazu gehört z.B. die Milchwirtschaft oder der Ackerbau. Die bewirtschafteten Höfe sind besonders für Familien mit Kindern spannend, da die Kleinen die Tiere hautnah erleben, beim Füttern mithelfen dürfen und nah an der Produktion unserer Lebensmittel dran sind.

Stillgelegte Höfe bezeichnen wir als „Landhöfe“. Sie betreiben häufig keine klassische Tierwirtschaft mehr, sondern es sind vielmehr Höfe mit landwirtschaftlichem Bezug,  z.B. mit Weinbau, Wald oder reiner Ackerfläche. Dort steht die Natur, die Ruhe und Erholung im Vordergrund.

Wie entwickelt sich in den letzten Jahren die Nachfrage nach Bauernhofurlaub?

Wir erleben in den letzten Jahren steigende Besucherzahlen. Das liegt einerseits am Trend hin zu einem umweltbewussteren Leben und andererseits an dem größeren Höfe-Angebot, das individuell und qualifiziert auf seine Besucher zugeht. Vom Babyhof bis zum Kreativhof wird alles angeboten, da ist für jeden Geschmack und jedes Alter der richtige Bauernhof dabei.

Haben Sie einen letzten Tipp für Ferien auf dem Bauernhof?

Viele unserer Mitglieds-Bauernhöfe sind in der Hochsaison bereits ein Jahr im Voraus ausgebucht, da sie viele Stammgäste und „Wiederkommer“ haben. Daher ist unsere Empfehlung bereits mit kleinen, noch nicht schulpflichtigen Kindern Urlaub auf dem Bauernhof zu machen, da ihr dann auf die Nebensaison ausweichen könnt.

Liebe Frau Warlimont, herzlichen Dank für Ihre Zeit und die guten Tipps!

Ihr habt Lust bekommen, auf Urlaub auf dem Bauernhof? Dann schaut doch auf der Seite Bauernhof-Urlaub.com vorbei, dort findet ihr Bayerns schönste Bauernhöfe und Land- Urlaubsbetriebe. Für jeden Geschmack werden die richtigen Höfe angeboten, z.B. Kinderhöfe, Reiterhöfe, Mitmachhöfe oder Kreativhöfe. Über die Bauernhofsuche findet ihr genau den Betrieb, der zu euch passt. Dort könnt ihr neben den Standardkriterien wie Zeitraum und Personenanzahl der Reise, auch die gewünschte Art des Hofes, die Anzahl der Sterne oder die Bewirtschaftungsart auswählen.

Kuh auf Weide - Urlaub auf dem Bauernhof